Hotline 06131 / 250 209 5

 

lange-Haare

Damit Du diese Worte nicht nur zu anderen sagst, sondern selbst so häufig wie möglich dieses nette Kompliment bekommst, sollten Deine Haare nicht nur besonders gut, sondern auch besonders lang wunderbar duften. Genau dafür haben wir Dir ein paar Tipps zusammengestellt.

Lange Haare

Vor allem lange Haare sehen wunderschön aus, wenn sie im Wind wehen. Doch das Highlight ist stets ein guter Duft, der dabei verströmt wird. Kurze Haare nehmen natürlich gleich gut den Duft aus. Eine lange Mähne ist aufgrund der großen Oberfläche jedoch im Vorteil, da Düfte somit in der Masse besonders gut aufgenommen und verströmt werden können.

Shampoo und Conditioner

Damit die Haare einen tollen Duft bekommen, können zum Beispiel Shampoos, Conditioner oder Kuren verwendet werden, die bereits Duftstoffe beinhalten oder parfümiert sind. Doch leider hält der Duft oftmals nicht so lang, wie wir uns das wünschen. Einen tollen Duft in den Haaren könnt Ihr dennoch auch für lange Zeit behalten, wenn Ihr die folgenden Tipps befolgt:

treatment

Produkte für das handtuchtrockene Haar

Spülungen und Haarkuren duften gut, werden bei der Haarwäsche jedoch wieder ausgespült. Dies pflegt zwar die Haare, der Duft verfliegt aber schnell. Viel besser ist die Verwendung von pflegenden Sprays oder Haarölen, die nach der Haarwäsche in das Haar eingearbeitet werden und diese wunderbar glänzend und geschmeidig machen. Neben solchen Produkten gibt es noch eine Vielzahl an Produkten, die erst nach der Haarwäsche in das Haar einmassiert werden. Zum Beispiel können auch andere hochwertige Fette genutzt und die Spitzen damit behandelt werden. Das hat einen besonders pflegenden und gleichzeitig wohlriechenden Effekt. Generell sind Öle für die Pflege Deiner Haare sehr empfehlenswert. Aufgrund vieler positiver Inhaltsstoffe, zaubern diese nicht nur einen guten Duft, sondern bauen das Haar von innen wieder auf und schützen sowohl das Haar, als auch die Kopfhaut.

 Trockenshampoo

Wenn Dein Haar über den Tag den Duft Deines Shampoos verliert und sich Deine Haare aushängen, kannst Du auch mit etwas Trockenshampoo nachhelfen. Das gibt es bereits in vielen verschiedenen Varianten. Probiere einfach verschiedene Trockenshampoos aus bis Du das Richtige gefunden hast. Neben einem guten Duft bringst Du auf diese Weise auch neues Volumen für den restlichen Tag.

shutterstock_121554229

Haarparfüm

Natürlich kannst Du aber auch ein Haarparfüm verwenden. Diese sind extra für die Verwendung auf dem Haar hergestellt und trocknen das Haar nicht aus, wie es normale Parfüms, aufgrund des hohen Alkoholanteils, zur Folge haben. Darüber hinaus pflegen Haarparfüms Dein Haar, da bestimmte Öle, wie z.B. Arganöl, oft als Inhaltsstoffe für die speziellen Parfüms genutzt werden. So werden Deine Haare schön geschmeidig und sehen gesund aus. Die Düfte sind mittlerweile sehr vielfältig, besonders blumige Düfte werden oft angeboten. Probiert doch mal einen Lavendel- oder Rosenduft aus. Darüber hinaus sind einige Produkte auch mit einem UV-Filter erhältlich, sodass Dein Haar gut vor der Sonne geschützt wird. Zwei bis drei Mal am Tag kannst Du das Öl mit etwas Abstand auf Deine Längen aufsprühen und gut einwirken lassen.

Handcreme

Doch was kannst Du unternehmen, wenn Du unterwegs bist und kein Trockenshampoo oder anderes Hilfsmittel für Deine Haare dabei hast? Auch dafür gibt es eine Lösung. Denn eine Handcreme reicht als pflegende und duftende Alternative für Zwischendurch auch völlig aus. Verteile dafür etwas Creme gut in Deinen Handflächen und arbeite sie gleichmäßig in die Längen ein. Das bringt den Spitzen Feuchtigkeit und lässt sie gesund aussehen und glänzen.

 

Lavendel

Duft-Kissen

Ein weiterer Tipp ist für Alle, die im Schlaf schön und einfach duftendes Haar möchten. Dafür könnt Ihr einen persönlichen Duft in Form von Öl wählen, wie zum Beispiel das gut duftende Lavendelöl. Ein paar Tropfen des Öls kannst Du auf Dein Kissen sprühen. Ab in die Federn und am nächsten Tag riechen die Haare den ganzen Tag lang nach Deinem Lieblingsduft. Lavendel riecht übrigens nicht nur gut, sondern hilft auch beim Einschlafen. Somit fängst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

 Dutt

Falls Du am Abend noch Freunde treffen möchtest oder eine Verabredung hast, am Morgen aber schon unter die Dusche springen und das Haus verlassen musst, kannst Du mithilfe einer Dutt-Frisur ganz einfach den Duft in Deinen Haaren behalten. Dafür nach dem Haare waschen einfach die Haare zwirbeln und am oberen Kopf zusammenstecken. Abends hast Du schließlich eine wunderschöne wellige und voluminöse Frisur und kannst Deine Haare schön duftend präsentieren.

Gewöhnungs-Effekt

Es kann auch sein, dass Du selbst den guten Geruch Deines Haares nicht mehr wahrnimmst, einfach, weil Du Dich schon an den Geruch gewöhnt hast. Um sicher zu gehen, dass es an Deiner eigenen Gewöhnung liegt, kannst Du eine Freundin fragen, ob der Geruch auch noch ein paar Stunden nach dem Haare waschen wahrnehmbar ist. Natürlich möchte Frau aber auch selbst etwas vom Duft der eigenen Harre haben. Darum ist es empfehlenswert, nach einiger Zeit das Shampoo zu wechseln. Das ist durchaus eine gute Nachricht. Es gibt so viele tolle Produkte mit wunderbar verschiedenen Gerüchen. Probiere immer mal etwas Neues aus. Vielleicht entdeckst Du so bald eine neue Pflegelinie oder ein bestimmtes Produkt, dass aufs Neue Deine persönliche Nummer Eins wird.

Lebensführung

Auch die Lebensführung hat einen Einfluss darauf, wie wir, bzw. unser Haar riecht. Denn nicht nur Schönheit, sondern auch der Duft ist scheinbar eine innere Angelegenheit. Besonders naheliegend ist das, wenn wir an den Geruch von Kaffee oder Zigaretten denken. Das sind Einflussgrößen, die sich negativ auf unseren Geruch und ebenso auf den Duft unseres Haares auswirken können. Auch die Einnahme von Medikamenten kann Grund für den fehlenden guten Duft sein.

Ich hoffe, Euch gefallen die Tipps.

Viele Grüße,

Eure Maxie