Wimpernlifting

Wimpernverlängerung: Große Wirkung für Ihre Naturwimpern

Ein verführerischer Wimpernaufschlag mit langen, perfekt geschwungenen und vollen Wimpern. Welche Frau wünscht sich das nicht? Die Augen nehmen eine zentrale Rolle in unserer Mimik ein und ziehen alle Blicke auf sich. Schöne und dichte Wimpern sind dabei natürlich ebenfalls ein großer Hingucker. Sie stehen für Sinnlichkeit, öffnen unseren Blick und bilden einen verführerischen Rahmen um unsere Augen. Ein Wimpernlifting macht das möglich – und zwar ganz ohne Mascara, Wimpernzange oder künstliche Wimpern.

Das Wimpernlifting ist die perfekte Alternative zu herkömmlichen Methoden für einen lang anhaltenden, unwiderstehlichen Wimpernaufschlag. Bei dieser neu entwickelten Methode wird gänzlich auf künstliche Wimpern verzichtet. Es ist wie eine Dauerwelle für die Wimpern, bei der die feinen Härchen des oberen Augenlids nach oben fixiert erden und einen perfekten und dichten Schwung erhalten. Das Wimpernlifting wird deswegen auch Wimpern-Welle genannt.

 

Wimpernlifting für natürlich schöne Augen

Ein professionelles Wimpernlifting hebt die Naturwimpern sanft an und bringt sie in die gewünschte Form. Anschließend werden sie fixiert und bleiben so für mehrere Wochen in ihrer Form. Die Behandlung ist vollkommen schmerzfrei und schonend für die Wimpern. Die Behandlung kann problemlos wiederholt werden, sobald die Wimpern ihre schwungvolle Form verlieren.

Im Gegensatz zu einer Dauerwelle werden die Wimpern nicht wirklich gelockt, sondern nach oben gezogen und dadurch optisch verlängert. Der Effekt kann zusätzlich durch ein Färben der Wimpern noch verstärkt werden. Die Augen wirken dadurch wesentlich offener, sogar ohne Make-Up. Wer möchte, kann das Ergebnis natürlich durch Auftragen von Wimperntusche noch zusätzlich verstärken, jedoch sind die Wimpern auch ohne Schminke bereits perfekt in Form.

 

Was ist der Vorteil eines Wimpernliftings?

Das Wimpernlifting ist eine natürliche und langanhaltende Alternative zu herkömmlichen Methoden der Wimpernverlängerung. Viele Frauen wünschen sich schön geschwungene Wimpern, ohne dafür jeden Morgen viel Zeit im Bad mit Schminke und Wimpernzange verbringen zu müssen. Auch das umständliche Aufbringen von künstlichen Wimpern, die noch dazu in vielen Fällen unnatürlich wirken können, entfällt beim Wimpernlifting.

Bei einem professionellen Wimpernlifting wird ausschließlich mit den Naturwimpern gearbeitet. Die feinen Härchen werden sorgsam mithilfe von verschiedenen Lotionen behandelt und nach oben fixiert. Das Ergebnis ist unmittelbar nach der Behandlung sichtbar und Sie können Ihren Alltag wie gewohnt fortführen. So haben Sie mit wenig Aufwand für mehrere Woche perfekt geschwungene Wimpern.

 

Wie läuft Wimpernlifting ab?

Vor der Behandlung schauen sich unsere Kosmetikerinnen Ihre Wimpern genau an und klären mit Ihnen im Vorgespräch zunächst einige Fragen. So können sie Form und Farbe optimal auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Es gibt drei unterschiedliche Stärken für das Wimpernlifting, die je nach Beschaffenheit Ihrer Naturwimpern und natürlich Ihren persönlichen Vorstellungen variieren:

  • Starkes Lifting (empfohlen bei sehr kurzen Wimpern)
  • Mittleres Lifting (für reguläre Wimpernlängen)
  • Leichtes Lifting (am besten bei bereits natürlich langen Wimpern)

Anschließend reinigt die Kosmetikerin die Wimpern und entfernt eventuelle Reste von Make-Up. Die unteren Wimpern werden zum Schutz abgedeckt. Nun beginnt das eigentliche Wimperlifting.

Je nach gewünschtem Effekt gibt es unterschiedliche Größen an Gelpads mit verschiedenen Wölbungen, die auf die oberen Augenlider mit einem sanften Hautkleber angebracht werden. Die Wimpern werden daraufhin vorsichtig gekämmt und mit einer Lotion auf dem Gelpad nach oben fixiert. Diese Lotion dient bereits dazu, die chemischen Verbindungen in den Wimpern aufzulösen. Nach etwa 10-20 Minuten Einwirkzeit wird eine Fixierung auf die Wimpern aufgetragen. Diese sorgt wie bei einer Dauerwelle dafür, dass die Wimpern in ihrer derzeitigen Position bleiben. Die Einwirkzeit beträgt weitere 10-20 Minuten. Anschließend werden die Wimpern auf Wunsch noch gefärbt, was den Effekt zusätzlich verstärken kann. Und fertig ist das Wimpernlifting. Eine Behandlung dauert zwischen 45 und 90 Minuten.

 

Wie lange hält ein Wimpernlifting?

Das Ergebnis hält etwa 4-8 Wochen an. Da die Wimpern wie jedes Haar irgendwann ausfallen, lässt der Effekt mit der Zeit mehr und mehr nach.

 

Welche Pflege ist notwendig?

Geliftete Wimpern sind äußerst unkompliziert und erfordern im Grunde keine besondere Pflege. Direkt nach der Behandlung sollten Sie Ihren frisch behandelten Wimpern für 24 Stunden Ruhe gönnen. Das bedeutet: die Wimpern sollten weder mit Wasser noch Reinigungsmitteln oder Kosmetik in Kontakt kommen. Verzichten Sie am besten am ersten Tag auf das Duschen und vermeiden Sie es, zu stark an den Augen zu reiben. Das ist wichtig, damit die Wimpern ihre neue Form nicht verlieren und die Fixierung auswirken kann. Anschließend können die gelifteten Wimpern ganz regulär gepflegt und geschminkt werden.

 

Ist das Wimpernlifting schädlich für die Wimpern?

Das Wimpernlifting ist eine sehr schonende Behandlung, die auch regelmäßig wiederholt werden kann. Auch Nebenwirkungen wie leichte allergische Reaktionen sind äußerst selten. Das macht das Wimpernlifting zu einer unkomplizierten und alltagstauglichen Behandlung mit großem Wow-Effekt.

Haben Sie noch Fragen zum Wimpernlifting? Gerne beantworten wir diese bei einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren sie am besten direkt einen Termin und kommen einfach vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

blank

Wo wir sind

Kontaktiere uns

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner