Mit welcher Kosmetikbehandlung geht’s glatt?

Haare am Körper können ganz schön lästig sein. Männer und Frauen schlagen sich regelmäßig damit rum. Vor allem die Achseln werden von beiden Geschlechtern überwiegend rasiert. Gefolgt vom Intimbereich, der heutzutage entsprechend frisiert sein will. Über neunzig Prozent der Frauen entscheiden sich für glatte Beine. Klar, dass da Haarentfernung ein großes Thema ist. Das heutige Schönheitsideal will es so. Aber warum ist die Evolution immer noch nicht so weit, dass zumindest wir Frauen überhaupt keine Körperbehaarung mehr haben? Das frage ich mich immer genervt, wenn wieder das Rasieren anfällt. Jedes Mal nervt es mich aufs Neue: Immer drum kümmern, dass der geeignete Rasierkram bereit steht und die Zeit dazu einplanen. Mir machts jedenfalls keinen Spaß. Und noch weniger, wenn ich mich geschnitten habe. So ist das… Erst wenn die Haarentfernung ein schönes, aalglattes Ergebnis bringt, kann man sich wieder freuen.

Viele Wege führen zum Ziel

Aaaber: es gibt ja auch noch andere Methoden der Haarentfernung als das Rasieren. Enthaaren kann man auch mit einer Enthaarungscreme, mit dem Laser, dem Epilierer, mit Wachs oder mit Sugar. Es ist Typsache, wofür man sich entscheidet. Hat alles seine Vor- und Nachteile. Da ich jedoch nicht das gesamte Portfolio an Haar-weg-Techniken in einem einzigen Blogbeitrag schaffe, muss ich irgendwo anfangen. Da wir die Warmwachs Haarentfernung und das Sugaring in unserem Day Spa Mainz anbieten, fange ich mal damit an. Was muss man über die beiden ähnlichen Methoden wissen? Was unterscheidet sie, was sind die Vor- und Nachteile? Und was erwartet euch konkret in unserem Day Spa Mainz, welche Empfehlungen haben wir für euch?

Nichts für Warmduscher: Warmwachs Haarentfernung

shutterstock_151639682

Die bekannte und weit verbreitete Warmwachs Haarentfernung hat schon immer den Ruf weg, besonders brutal zu sein. Klar, weil die Haare zusammen mit dem Wachs und der Haarwurzel entfernt werden, was schmerzhaft sein kann. Schnell abreißen des zuvor aufgetragenen Wachses ist die Devise. Natürlich gewöhnt man sich an den kurzen Schmerz, wenn man es regelmäßig macht. Das Schmerzempfinden ist auch sehr unterschiedlich. Man sagt ja immer, dass die Frauen grundsätzlich schmerzfreier sind als Männer. Ich denke, da ist was dran. Außerdem: Wer schön sein will, muss leiden. Jedenfalls tut es nach einiger Zeit auch nicht mehr so weh, wie am Anfang, weil die Haare nicht mehr so borstig wie am Anfang nachwachsen. Das Gute an der Warmwachs Haarentfernung ist, dass man mindestens für zwei Wochen seine Ruhe hat. Wenn man die Warmwachs Haarentfernung-Methode wirklich durchzieht, gewöhnt man sich sowohl an die Prozedur, als auch an ein langes Glättegefühl. Durch das Warmwachs wird die Haut zusätzlich wie mit einem Peeling bearbeitet und bekommt eine Extra-Portion Pflege.

Erst Haar-Wachstum, dann Haar-Waxing

Man sollte jedoch beachten, dass vor der Anwendung mit dem Wachs die Haare eine bestimmte Länge haben sollten, etwa vier bis acht Millimeter sollten sie schon sein, je nach Haartyp und Haarstruktur. Geduld ist die Mutter aller Tugenden. Da der Haarwuchs aber im Laufe der wiederholten Kosmetikbehandlungen etwas abnimmt, ist das Stoppelfeld nur noch halb so wild. Man muss eben entscheiden, ob man es mag oder nicht.

Satz mit (Wa)x, das war wohl nix?

Natürlich ist die Warmwachs Haarentfernung nicht einfach. Gerade beim Home-Waxing kommt es häufig zu Pannen. Besonders wenn man noch ungeübt ist, verletzt man sich gerne oder verbrennt sich. Dann lässt man lieber die Finger davon und den Profi ran. Viele herkömmliche Produkte, die es so zu kaufen gibt, sind einfach zu kostengünstig und schaffen so keine schöne oder vollständige Haarentfernung. Reste bleiben zurück, die man mit dem Rasierer nachbearbeiten muss, den man doch eigentlich links liegen lassen wollte… Demgegenüber arbeiten die Beauty-Pros wie im Day Spa Mainz mit hochwertigem Wachs und guter Technik. Die erfahrenen Kosmetikerinnen arbeiten fix und professionell, sodass man in guten Händen ist. Wenn man die Schmerzen auch nach mehreren Kosmetikbehandlungen im Day Spa dann immer noch nicht ertragen kann, ist man wahrscheinlich falsch bei der Warmwachs Haarentfernung…

Sugaring – die süßeste Verführung, seit es Haarentfernung gibt

shutterstock_53388565

Auch kein Zuckerschlecken ist das Sugaring oder Sugaring Waxing. Trotz des süßen Namens. Wir haben ja bereits darüber berichtet, als wir es neu im Day Spa Mainz eingeführt haben. Noch einmal kurz zusammengefasst: Sugaring funktioniert ähnlich wie die ältere Methode der Warmwachs Haarentfernung, weil hier auch die Haare rausgerissen werden. Aber nicht mit einem Wachs, sondern, wie der Name schon sagt, mit einer Zuckerpaste. Das Sugaring ist weitaus angenehmer und schonender als die Warmwachs Haarentfernung, weil hier eben nicht die gesamte obere Hautschicht abgetragen wird, sondern nur oberste, tote Hautschüppchen. Außerdem ist diese Methode wundversiegelnd. Die Sugar-Paste wird im Gegensatz zum Waxing mit der Wuchsrichtung abgezogen. Daher ist sie schmerzfreier und die Haare wachsen weniger ein. Auch kürzere Haare von einigen wenigen Millimetern können gesugart werden, ohne dass ein optimales Ergebnis verhindert würde. Jedoch schadet es auch hier nicht, wenn die Haare im Durchschnitt sechs mm haben. Sensible Haut muss vor dem Sugaring absolut keine Angst haben. Wegen all den Vorteilen gegenüber dem Waxing hat das Sugaring das traditionelle Waxen schon fast verdrängt. Sugaring war schon gestern das Waxing von morgen.

Was muss ich beachten, wenn ich eine Kosmetikbehandlung im Day Spa Mainz habe?

Sugaring ist also sehr empfehlenswert, wenn man sich für eine langfristige Haarentfernung entscheidet. Mehr als gut aufgehoben seid ihr wie gesagt im Day Spa Mainz, auch wenn ihr noch der Waxing-Methode treu bleibt. Die Preise findet ihr hier. So oder so: Bevor ihr kommt, cremt euch nicht ein oder peelt die Haut. Für die optimale Vorbereitung auf die Behandlung bekommt ihr die Haut abgepudert. Danach sollte man es circa sechs bis acht Stunden vermeiden, zu duschen. Zwei Tage später wird ein erstes Peeling empfohlen, das dann alle vier bis fünf Tag wiederholt werden sollte. Ansonsten gilt eincremen. Geeignete, hochwertige Pflegeprodukte findet ihr im Day Spa oder hier in unserem Online Shop meinduft.de. Fürs nächste Mal könnt ihr direkt schon einen neuen Termin ausmachen.

Welchen Favoriten habt ihr denn? Wie waren eure Erfahrungen mit der Warmwachs Haarentfernung oder dem Sugaring?

Viel Spaß im Day Spa Mainz!

Eure Lucy