Hotline 06131 / 250 209 5

Die Kosmetik- und Beauty-Welt geizt nicht mit immer neuen Trends und Methoden, mit denen Makel – oder zumindest was wir hin und wieder für Makel halten – kaschiert und repariert werden können. Manchmal sind diese Ideen und Methoden ganz gut, während sie an anderer Stelle einfach nur Fragezeichen in unseren Köpfen aufploppen lassen. In welche dieser Kategorien dieser neueste Trend fällt – wir wissen es noch nicht: Heute geht es um das so genannte Tear Trough, ein neuer Anti Aging Hype aus – wie sollte es anders sein? – den USA, mit dem Chirurgen unseren Augen einen frischen, wachen Blick schenken wollen.

Tear Trough Filler: Das gehypte Anti Aging Treatment aus den USA 

Das Treatment mit dem Namen Tear Trough Filler klingt auf jeden Fall schon mal etwas unangenehm, wenn nicht sogar schmerzhaft. Die Behandlung zielt auf den Bereich unterhalb der Augen ab. Dort, wo es oft dunkel und bläulich schimmert, wo Tränensäcke thronen und sich schon früh kleine Fältchen bilden können. Die Zeichen der Zeit lassen sich ums Auge besonders deutlich ablesen. Und nebenbei auch noch, ob wir gut geschlafen haben, ob wir vielleicht dehydriert sind, und und und… die dünne und empfindliche Haut rund ums Auge zeigt schnell ihre Launen und Befindlichkeiten.

Die Augen verraten vieles – Augen straffen mit Tear Trough

Ganz egal ist dabei, ob sie nun vom natürlichen Alterungsprozess ausgelöst wurden, genetisch veranlagt sind oder schlicht von unseren Gewohnheiten von Ernährung bis Schlafmangel und Stress tagesaktuell ausgelöst werden. Einig sind wir uns wahrscheinlich in dem Punkt, dass verquollene, dunkel beringte Augen nicht der Gipfel der Attraktivität ist, nach dem wir uns vor einem Blick in den Spiegel sehnen. Das Tear Trough Treatment schickt sich an, all die Alterszeichen rund ums Auge zunichte zu machen. Besonders die Linie, die sich vom Innenwinkel des Auges über die Wange nach außen zieht und als Eindellung in Erscheinung tritt, soll hier beseitigt werden.

If you’re noticing that you’re looking older and your eyes make you look tired, 😾😾👱🏽‍♀️👱🏽‍♀️🐼🐼think about using an injectable filler to fix that. These fillers are all natural, made of hyaluronic acid- something natural your skin makes. They last 1-2 years. I like to try prevent bruising by using a cannula technique for my clients. This involves using a blunt tipped needle to direct the filler precisely and not cause bruising. I love this under eye treatment for myself, it always makes me look refreshed, like I just came back from a refreshing vacation. 🌴🌴🌴Treat yourself this year to something nice just for you. You deserve it! Remember see a board certified surgeon, this is an advanced technique with risk if not done correctly! Call us (626) 316-7033 or email drnose@gmail.com❤️ To see me as a client in my Los Angeles/Pasadena private practice, call me at (626) 316-7033 or email Drnose@gmail.com. Please leave a message if your call is not answered immediately due to high call volume. Follow our Snapchat👻👻 👻dr_kay 👻to get more great beauty tips and fun face facts daily! #eyes #tiredeyes #darkcircles #blepharoplasty #undereyecircles #teartrough #teartroughfillers #plasticsurgery #plasticsurgeon #medicalschool #premedlife #medstudent #beforeandafter #mua #stylist #hair #extensions #lashextensions #latisse #pasadena #glendale #arcadia #monrovia #glendora #weho #modellife #momlife #nurselife

Ein Beitrag geteilt von Kay Durairaj MD FACS (@beautybydrkay) am

Besonders bei jungen Leuten beliebt: Tear Trough Filler

Das Besondere beim Tear Trough ist allerdings die Zielgruppe. Besonders bei sehr jungen Menschen, die man normalerweise noch gar nicht als Kandidaten für Anti Aging Medizin vermuten würde, ist das Tear Trough wahnsinnig beliebt. Vielleicht liegt das ja daran, dass die vorzeitigen kleinen Falten am Auge sowie die deutlich sichtbaren Augenringe schon in jungen Jahren schnell ein altes Gesicht zaubern. Die Tear Trough Behandlung ist zwar keine echte OP in dem Sinne – von „Ich lege mich unters Messer“ kann man also nicht sprechen –, ob so ein Eingriff mit Anfang oder Mitte 20 schon notwendig ist? Letztlich muss das aber natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Wie jedes solcher Treatments ist auch beim Tear Trough die Entscheidung dafür oder dagegen selbstverständlich eine hochgradig persönliche.

Tear Trough: So funktioniert die Behandlung gegen Augenringe aus den USA

Zuerst die gute Nachricht: Für ein Tear Trough Treatment müssen wir uns keiner Vollnarkose unterziehen. Allein der Bereich des unteren Augenlides wird desinfiziert und mit Eis betäubt. Dann piekst es: Eine Spritze wird in die Haut injiziert. Um blaue Flecken und Blutergüsse zu vermeiden, werden manchmal stumpfe Nadeln verwendet – die mindern das Risiko für blaue Flecken und Co. Gerade bei der Haut ums Auge herum muss man aufpassen, da sie sehr dünn und daher auch besonders empfindlich ist.

Über die Kanüle werden dann so genannte Filler in die Haut injiziert. Diese Falten Filler bestehen zum größten Teil auf Hyaluronsäure. Die eingespritzten Filler sorgen dafür, dass Fältchen und Unebenheiten geglättet und aufgepolstert werden. Die Augenpartie wirkt gleich frischer, praller und ebenmäßiger. Vorbei die Zeiten von tiefen Augenringen und Fältchen. Was die Tear Trough Methode leider nicht kann, ist Tränensäcken an den Leib zu rücken. Dafür bräuchte man einen gesonderten Eingriff, bei dem überschüssige Fette abgesaugt werden. Hilfreich sein kann hier übrigens auch eine manuelle Lymphdrainage.

Tear Trough Filler Erfahrungen – das ist das Ergebnis der Behandlung

Die Wirkung der Anti Aging Behandlung für die Augen stellt sich binnen 30 Minuten nach Ende der Sitzung ein. Dann ist die Augenpartie straff, geglättet und erfrischt. Da Hyaluronsäure ein naturidentischer Baustein ist, der ohnehin im Körper präsent ist, führen wir unserem Organismus nichts Schädliches zu. Allerdings wird die Hyaluronsäure nach und nach abgebaut: Bis zu ein Jahr soll der verjüngende Effekt auf Augenringe und Co. nach der Tear Trough Behandlung anhalten. Danach müsste man die Behandlung dann wiederholen. Kostenpunkt: ab 800 Euro. Ein Schnäppchen ist die Anti Aging Anwendung also nicht gerade. Vielleicht sind wir besser beraten, ab und zu auf Alkohol zu verzichten, auf genügend Schlaf zu achten und in eine hochwertige Augencreme zu investieren?

Augenringe unterspritzen mit Tear Trough Filler – die Risiken

Da man sich für das Tear Trough Treatment nicht wirklich unters Messer legen muss, sind die Risiken der Behandlung sehr überschaubar. Für die Behandlung gibt es unterschiedliche Techniken und auch die Filler selbst sind unterschiedlich. Auf Hyaluronsäure-Basis sind jedoch alle. Die ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und daher sehr gut verträglich. Einige Dermatologen arbeiten lieber mit runden Kanülen, die nicht so spitz sind, um das Risiko für blaue Flecken zu minimieren. Andere wiederum greifen zu sehr feinen, spitzen Nadeln, weil sie damit präziser arbeiten können. Die Arbeit mit einer Nadel so nah am Auge birgt aber dennoch einige Risiken. Wird etwa die retinale Arterie beschädigt, kann dabei die Sehkraft beeinträchtigt werden oder in schlimmen Fällen sogar zur Blindheit führen. Daher sollte man sich unbedingt in die Hände von erfahrenen Dermatologen begeben, wenn man sich für eine Tear Trough Filler Behandlung entscheidet.

Tear Trough Filler Treatments – Nicht für jeden das Richtige

Ob die Tear Trough Filler Behandlung das richtige Anti Aging Treatment für straffere und jünger wirkende Augen ist, muss letztlich jeder selbst entscheiden. Die Hyaluronsäure Filler sind ein naturidentischer Baustein des Körpers und daher besonders gut verträglich. Allerdings muss die Behandlung nach spätestens einem Jahr wiederholt werden, um die Ergebnisse aufrecht zu erhalten. Preislich ist die Behandlung mit 800 Euro aufwärts auch nicht gerade ein Sonderangebot. Wichtig ist auf jeden Fall, sich vor einem Eingriff – auch wenn er nur mit einer Spritze erfolgt – ausreichend und ausführlich zu informieren. Für kleine und große Eingriffe gilt: man sollte sich nur in die Hände von Profis zu begeben, die Erfahrung mit Tear Trough Behandlungen haben.