Hotline 06131 / 250 209 5

shutterstock_176082599

Anker, Rose, Totenkopf – heute geht es im Kosmos der Tattoos weitaus komplexer zu. Tattoos haben meist ihre schockierende Wirkung verloren und sich als Kunstwerke und Accessoires etabliert. Sie machen nicht nur schöne Haut, sondern sind auch Ausdruck des individuellen Charakters. Wir werden mit Tattoos noch mehr zu Typen. Doch eines wird in diesem Zusammenhang oft vergessen: Die Tattoo-Pflege! Auf dem deutschen Markt gibt es jetzt brand new die Spezial-Hautpflege aus Frankreich: Herzlich Willkommen Derm Ink!

Gönne deinem Tattoo Pflege

Tattoos sind in Deutschland schon lange salonfähig. Männer und Frauen trauen sich immer wieder unter die Nadel. Man sagt sogar, man wird süchtig nach dem Tätowieren. Sobald man seine erste Tattoo-Sitzung überstanden hat, will man mehr. Die meisten sind Wiederholungstäter, sagte mir mal ein Tätowierer. Es kommt nicht von ungefähr, dass man schön sein will und seine schöne Haut zeigen möchte. Wir alle unterliegen dem gesellschaftlichen Druck, einem Schönheitsideal zu entsprechen und dazu gehören eben auch oft originelle, kunstvoll gestochene Tätowierungen. Trendsetter wie Stars und Sternchen machen es uns schließlich vor. Da fällt mir zum Beispiel David Beckham ein, Angelina Jolie oder das zur Zeit angesagteste Model weltweit, Cara Delevingne, mit dem berühmten Löwenkopf auf dem Zeigefinger. Man muss sich jedoch bewusst sein, dass ein Tattoo eine lange Lebenszeit hat. Nach 20-30 Jahren verblasst es zwar, sollte aber dann nachbearbeitet werden. Man sollte sich auch mit der Tattoo-Pflege befassen, denn die Haut ist nach der Tätowierung angekratzt, was man ihr angetan hat. Wenn das Tattoo noch lange vorzeigbar bleiben soll, muss man sich regelmäßig um die tätowierte Haut kümmern. So macht man es ja auch mit anderen Hautpartien, wie Gesicht, Hände und so weiter. Gönne auch deinem Tattoo die richtige Pflege, die es braucht!

Derm Ink – Damn good!

Nun fragt ihr euch bestimmt, wie und womit ihr das Tattoo korrekt und gut pflegt. Was ihr bestimmt schon kennt und was die Tätowierer auch oft mit auf den Weg geben, ist: die erste Zeit nach der Tätowierung mit Wundheilsalbe eincremen und dann am besten nie direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. Allerdings gibt an Wundheilsalbe in deutschen Apotheken keine wirkliche Auswahl und die Wundheilsalben sind auch meist fettend, verstopfen die Hautporen und kleben auch noch an der Kleidung. Das Hautgefühl ist alles andere als angenehm. Deshalb gibt es jetzt neue spezielle Hautpflege für tätowierte Haut, die wesentlich komfortabler ist als Medizinseife und die Null-Acht-Fünfzehn-Salbe aus der Apotheke. Eine willkommene Alternative also. Die gut verträgliche, milde und leichte Pflegeserie hat die französische hochwertige Marke Derm Ink entwickelt. Und die ist nicht nur verdammt gut, sondern auch noch ein Unikat in Deutschland. Kaum zu glauben eigentlich, dass es noch keine speziellen Körperpflegeprodukte für Tattoo-Fans in Deutschland gibt, aber es stimmt! Und wo gibt es sie? Zur Zeit gibt es Derm Ink nur in der Online Parfümerie meinduft.de und in dem dazugehörigen Day Spa. Das Day Spa befindet sich in Mainz. Das Day Spa Team von Heike Ackermann wird ab sofort auch persönlich die Neuheiten vorstellen, wenn ihr mal vorbeikommt. Dort stehen auch exklusiv die allerersten Tester Deutschlands bereit!

derm-ink

Simply the best: die Favoriten

Ab dem ersten Tag an ist das Tattoo mit Derm Ink in guten Händen. Bei einer frischen Tätowierung gleicht der Hautzustand fast einer Schürfwunde. Deshalb muss diese Wunde langsam heilen und die Haut soll sich von dem Erlebnis im Tattoostudio erholen. Jeder Tätowierer hat seine eigenen Empfehlungen, was die Nachbehandlung betrifft. Oft kommt ein Verband zum Einsatz und ungefähr ab dem zweiten Tag kann die tätowierte Haut wieder gewaschen werden. Wie auch immer das Prozedere ausfällt, mal kürzer, mal länger, mal Folie, mal keine – entscheidend sind eben auch die Pflegeprodukte, die den Heilprozess unterstützen, pflegen und schützen. Ansonsten droht die Gefahr, dass das Tattoo qualitativ den Bach runter geht. Schlimmstenfalls muss der gleiche Tätowierungsprozess früher als gewünscht wiederholt werden. Jedes Derm Ink-Produkt hat sein Steckenpferd: reinigen, pflegen, schützen. Die Cleansing Soap, das Waschgel, reinigt sanft, aber bitte vorsichtig benutzen, ohne Waschlappen oder Ähnliches! Der leichte Tattoo Balm kann direkt nach der Tätowierung sparsam aufgetragen werden oder nach der Reinigung im Allgemeinen.

Die Protection Cream spendet auch viel Feuchtigkeit, hat aber auch Abwehrkräfte gegen gefährliche Einflüsse der Umwelt. Durch den UV-Filter werden Sonnenstrahlen abgewehrt. Damit seid ihr tageslichttauglich. Ihr könnt den Balm als eine Art Nachtcreme benutzen und die Cream als Tagescreme. Derm Ink überzeugt mit leichten, weder abfärbenden, noch fettigen Produkten. Wenn das Tattoo frisch ist und eventuell noch Wundsekret verliert, kann noch ein Verband oder etwas ähnlich Schützendes benutzt werden. So werden die Kleider geschützt und die Haut ist erst mal unter Dach und Fach. Wenn es geht, lasst die Haut aber atmen. Die Produkte von Derm Ink sind auch luftdurchlässig. Sie machen eine weiche Haut und riechen fast nach nichts, wenn überhaupt nach einem ganz dezenten, neutralen und natürlichen Duft. An alle Tattoo-Freunde da draußen: Derm Ink hat es drauf! Derm Ink ist im Day Spa in der Mainz Innenstadt in der Inselstraße 1-3 erhältlich und hier in unserer Online Parfümerie meinduft.de. Ideal auch als Geschenk!

Bis zum nächsten Beauty-Tipp, eure Lucy