Was früher scharfe Schnitte in der Chirurgie waren, sind heute Anti-Ageing-Geräte, die die Zeichen der Zeit einfach wegbügeln sollen. Auch wenn diese Behandlungen deutlich harmloser sind, als die chirurgische Gesichtsstraffung, haben viele Patientinnen dennoch Sorge vor dem Termin. Doch ist das wirklich nötig?

Die meisten Geräte bauen auf dem Wissen auf, dass ein wesentlicher Grund für die menschliche Hautalterung in der Verlangsamung der körpereigenen Zellaktivität liegt. Die Folge: Die Haut wird dünner und verliert an Spannkraft. Fältchen und Falten können entstehen. Deshalb sind die meisten Anti-Ageing-Geräte darauf ausgelegt, die Hautzellen wieder zu einer schnelleren und stärkeren Teilung zu bewegen. Das kann durch elektrische Impulse oder andere Formen der Aktivierung funktionieren.

Ultraschall erwärmt und regeneriert

Dementsprechend nimmt der Markt für Kosmetikgeräte stetig zu. Alleine in 2011 ist er laut des VKE-Kosmetikverbandes in Berlin um 50 Prozent gestiegen. Besonders beliebt dabei: Mikrodermabrasion, Ultraschall-Behandlungen und LED-Technologie. Bei der Ultraschallbehandlung werden die Hautareale lokal erwärmt. Dadurch erhöht sich die Blutzirkulation in diesem Bereich und die Zellen können besser mit Sauerstoff versorgt werden. Die angenehme Folge sind ein beschleunigter Zellstoffwechsel und eine bessere Regeneration der Haut.

Kollagen als Schlüssel in der LED-Technologie

Bei den neuen LED-Geräten setzen die Forscher ganz auf das hauterneuernde Kollagen. Dessen Abbau soll durch die Zuführung von Energie verhindert oder vermindert werden. Auch Pigmentflecken sollen dadurch in den Griff zu kriegen sein.

Abschleifen regt zum Wiederaufbau an

Bei der Mikrodermabrasion wird die oberste Hautschicht mit kleinen Mikrokristallen aus Salz oder feinkörnigem Quarzsand abgetragen. Das hört sich vermutlich blutiger an, als es ist. Im Grunde kann man sich die Behandlung wie ein verstärktes Peeling vorstellen. Diese Form der Hautabschleifung regt die Zellen zum Wiederaufbau an und eignet sich sowohl zur Faltenreduzierung, wie auch zur schonenden Entfernung von Narben oder Pigmentflecken.

Wer mit anderen Behandlungsmethoden einen noch sanfteren Einstieg in die Anti-Ageing-Möglichkeiten finden will, den beraten wir gerne in unserem Day Spa in Mainz.

Herzliche Grüße,

Ihre Heike Ackermann