Hotline 06131 / 250 209 5

Jetzt ist es Zeit für offene Schuhe, und Füße kann man somit nicht mehr verstecken. Füße gehören das ganze Jahr gepflegt, doch jetzt im Sommer kommt es ganz besonders darauf an. Deshalb sollte regelmäßig eine professionelle Fußpflege auf dem Programm stehen.

pedicure

Bei der eigenen Fußpflege sollten Sie wie folgt vorgehen:

Die Füße werden mit einem Milch-Fußbad darauf vorbereitet, das macht Haut und Nägel schön weich und erleichtert die Fußpflege. Ins warme Wasser kann man entweder ein Milch-Fußbad oder Kräuter-Fußbad geben, es gibt eine große Auswahl an entsprechenden Produkten. Wer unter Schweißfüßen leidet, der greift am besten zu einem Produkt, das Salbei enthält. Trockener Haut bekommt dagegen ein Ölbad sehr gut. Es ist ganz wichtig, dass die Füße danach sorgfältig abgetrocknet werden, gerade zwischen den Zehen kann sich sonst schnell ein Fußpilz entwickeln. Um eventuell vorhandene Hornhaut zu entfernen, sollte eine Hornhaut-Feile oder der gute alte Bimsstein verwendet werden, Hobel sind einfach zu grob und können zu Verletzungen führen. Nur wenn die Füße nur leicht verhornt sind, sollte man sich selbst daran wagen, bei größeren Problemen ist der Besuch in unserem Day-Spa in Mainz zu einer Fußpflege-Behandlung ratsam.

Wenn die Hornhaut entfernt ist, kann man eine Fußcreme auftragen, manche Produkte beugen auch der erneuten Bildung von Hornhaut etwas vor. Die Fußnägel werden jetzt entweder mit einer Nagelzange gekürzt, oder auf die gewünschte Länge gefeilt. Am besten ist es, wenn die Nägel leicht über die Kuppe der Zehen ragen. Die Ecken rundet man nur minimal ab, um ein Einwachsen zu verhindern, ansonsten schneidet man die Zehennägel recht gerade. Nagelknipser sollte man auf keinen Fall verwenden, diese quetschen die Nägel und sind somit nicht geeignet. Um die Kanten der Nägel zu glätten, kann man jetzt noch eine Feine verwenden. Metall-Feilen können Schaden anrichten, für die Nägel bitte nur Sandblatt- oder Glas-Feilen verwenden. Ab und zu kann man auch eine Polierfeile verwenden, so verschwinden auch gelbliche Verfärbungen und die Nägel erhalten ihren natürlichen Glanz zurück.

Ganz zum Schluss der Fußpflege  werden die Füße noch mit einer reichhaltigen Fußcreme verwöhnt.

Wenn man die Pediküre abends durchführt, kann man die Fußcreme auch dick auftragen, und dann über Nacht Baumwoll-Socken darüber ziehen, das sorgt für besonders intensive Pflege. Im Sommer sollten wir so oft wie möglich offene Schuhe tragen, und auch barfuß laufen. Am besten achten wir auf Schuhe aus atmungsaktiven Materialien, denn durch synthetisches Material wird die Schweißbildung gefördert. Schweißfüße sind nicht nur wegen des Geruchs sehr unangenehm, gleichzeitig steigt auch das Risiko eines Fußpilzes.

Mehr Info über unser Fußpflege-Anwendungen im Day-Spa Mainz erhalten Sie unter 06131 – 270 671 0

[contact-form-7 id=“312″ title=“Kontaktformular 2″]