Gut, es mag unwahrscheinlich sein, dass jemand wirklich so sehr an Euren Tretern interessiert ist, aber nur mal als Gedankenexperiment: Stellt Euch vor, Ihr wertet auf der Straße von jemandem gebeten, Eure Füße aus den dicken Winterstiefeln zu holen. Dafür gibt´s ne nette Belohnung. Würdet Ihr´s tun? Wenn nicht, dann solltet Ihr Euch mal ganz schnell überlegen, Eure Füße jetzt schon sommerfit zu machen.

Das hat mehrere Vorteile. Erstens: Je länger Ihr Hornhaut und Schrunden Zeit zum Gedeihen gebt, desto schlechter sind sie wieder wegzukriegen. Zweitens: Mit schönen und gepflegten Füßen schreitet Ihr einfach selbstbewusster durchs Leben. Wer jetzt nicht langsam was für die Fußpflege tut, der wird in Sommer sonst womöglich mit eingewachsenen Nägeln und hartnäckig trockener Haut bestraft. So kommen Eure Füße schnell wieder einen schönen Look:

iStock_000023493422SmallWeich, weicher, Fußbad

Auch Füße sehnen sich im Winter nach Wärme und Pflege! Dafür müssen es nicht unbedingt Fußpflege-Produkte aus der Drogerie sein. Erwärmt Euer Wasser auf angenehme 36 bis 38 Grad und gebt einen Schuss Milch hinzu. Auch Öle aus Mandeln, Oliven oder Honig schenken Geschmeidigkeit. Die Wärme öffnet die Poren und bereitet die Haut auf die anschließende Pflege vor. Wer eine Extraportion Pflege braucht: Mehrere Löffel Honig mit zwei Tassen warmer Milch mischen und rein mit den Füßen – ein Traum!!

Hornhaut entfernen

Kaum ein Mensch ist frei von Hornhaut. Und meistens sind es auch immer dieselben Stellen, die innerhalb kürzester Zeit von der dicken Lederhaut „befallen“ sind. Eine regelmäßige Entfernung mit einem Bimsstein, Hornhauthobeln oder einem Hornhaut-Peeling können dem langfristig entgegenwirken. Am besten erst mit dem Peeling vorarbeiten und dann mit Instrumenten ran an den Speck!

Schöne Nägel

Meist sind die Nägel an den Füßen härter als Fingernägel. Deshalb lassen sie sich am besten mit einem Nagelknipser oder einer Nagelzange kürzen. Anschließend mit einer sanften Feile in Form bringen. Dabei darauf achten, dass die Nägel nicht zu rund gefeilt sind, da sie sonst leichter einwachsen können. Mit einem Nagelhautentferner und einem kleinen Holzstäbchen lässt sich die Haut danach wunderbar vom Nagel lösen.

iStock_000005358899XSmallPflegen, pflegen, pflegen!

Eure Füße solltet Ihr jede Woche mit einem Anti-Hornhaut-Peeling pflegen. Da die enthaltenen Wirkstoffe selbst nach dem Abwaschen noch auf der Haut verbleiben, solltet ihr direkt Socken anziehen, sonst gibt´s schnell eine Rutschpartie. Vor dem Zubettgehen könnt Ihr Eure Füße zusätzlich mit einer Schrundensalbe eincremen. Die reichhaltige Fußpflege setzt sich auf die supertrockene Haut und pflegt sie Stück für Stück weicher und geschmeidiger. Über Nacht in dicken Socken geht das besonders gut!

Wer einen richtig glanzvollen Auftritt sucht, der findet in unserem Kosmetikstudio Mainz natürlich jederzeit das passende. Gute Beratung inklusive!

Und hier noch ein Fußpflege-Angebot aus unserer Preisliste:

Pediküre-Comfort

Auf ein entspannendes Fussbad folgt eine intensive Fußpflege Ihrer Füsse und Nägel, abgerundet mit einer Pflegecreme.

40 min.     € 30,-

Pediküre-Deluxe

Auf ein entspannendes Fussbad folgt eine intensive Fußpflege Ihrer Füsse und Nägel, abgerundet durch ein Peeling und eine kleine Fussmassage.

45 min.     € 36,-

Pediküre French-Gel oder Striplac

Wie Pediküre Comfort jedoch mit zusätzlichem French Gel oder Striplac.

75 min.     € 46,-

Liebe Grüsse vom Schillerplatz

Eure Heike Ackermann