Hotline 06131 / 250 209 5

Normalerweise gibt ja die Modebranche immer die wichtigste Nagellack -Trend-Farbe bei den Nagellacken vor, in den vergangenen Jahren waren das zum Beispiel die gehypten Nagellacke „Paradoxal“ oder „Particulière“. In diesem Jahr gibt es bei dem Sommer-Nagellack-Trend 2013 jedoch eine große Auswahl, denn gleich mehrere Farben sind der Renner.

Schon seit dem vergangenen Jahr können wir auf Nagellacke in Nude-Farben nicht mehr verzichten, denn sie passen ja eigentlich auch bestens zu jedem Look. Die meisten Frauen lieben sie, weil sie so unheimlich natürlich wirken, schließlich steht nicht jeder auf intensive und leuchtende Farben. Doch auch bei den Nude-Tönen gibt es inzwischen eine riesige Auswahl, und nicht jeder Nagellack ist für jede Frau gleichermaßen geeignet.

Beim Kauf ist darauf zu achten, dass man eine Nuance auswählt, die optimal mit dem eigenen Hautton harmoniert. Am besten ist der Nagellack ein klein wenig heller als der eigene Hautton. Das führt nämlich dazu, dass die Finger wesentlich schmaler wirken. In der Regel müssen bei Nude-Nagellacken immer zwei Schichten aufgetragen werden, damit keine Streifen entstehen und der Lack auch wirklich richtig deckt. Anschließend trägt man am besten noch einen farblosen Überlack auf für mehr Glanz.

Unbenannt-1

Ein weiterer wichtiger Sommer-Nagellack-Trend 2013 sind Pastelltöne.

Allerdings kommen diese aktuell recht intensiv daher. Zartes Pastell passt optimal zum Frühling, im Sommer setzen wir eher auf kräftigere Candy Colours. Bei diesen Nuancen muss man allerdings leider davon ausgehen, dass meistens Streifen entstehen, so dass unter Umständen sogar drei Schichten aufgetragen werden müssen. Dabei ist darauf zu achten, dass man den Lack nur ganz dünn aufträgt und ihn immer gut durchtrocknen lässt, bevor man mit der nächsten Schicht beginnt.

Blautöne passen ja auch immer optimal zum Sommer, denn sie erinnern uns an Urlaub und das blaue Meer. Allerdings sollten die Blautöne im Sommer 2013 auch glitzern. Grober Glitzer ist allerdings nicht angesagt, ein Metallic-Effekt mit feinen Glitzerpartikeln ist trendy. Die Glitzer-Nagellacke haben den großen Vorteil, dass sie oftmals schon mit einer Schicht decken. Falls man das Blau noch etwas intensivieren möchte, trägt man darunter einfach einen weißen Nagellack auf.

Neben diesen Nagellacken sind natürlich in diesem Sommer Neon-Nuancen nicht mehr wegzudenken. Pink ist dabei der absolute Renner, doch auch Orange, Gelb, Grün und ein leuchtendes Blau machen unsere Nägel zum echten Hingucker. Vom dezenten Nude, über kräftige Pastelltöne bis hin zu knalligen Neonfarben ist somit alles vertreten, für jeden Geschmack sollte also etwas dabei sein.

homepage_mermaids