Sie gönnen sich ein Glas Sekt und sofort schießt Ihnen die Röte auf die Wangen? Sie essen ausnahmsweise mal etwas Schärferes und bläulichrote Äderchen zeigen sich auf der Gesichtshaut? Sie genießen die Sonne und wieder schimmert es rötlich im Gesicht? Couperose ist nervig. Keine Frage. Gut behandelbar ist die Hauterkrankung aber dennoch. Die feinen bläulich roten Äderchen zeigen sich meist am deutlichsten an der Nase und auf den Wangen. Sie kann sich aber auch an anderen Stellen im Gesicht zeigen.

Verzicht üben, Couperose mildern

Die Ursachen für Couperose sind bis heute nicht eindeutig geklärt. Alkoholgenuss, Kaffee, scharfe Speisen, Bluthochdruck, Sonneneinstrahlung und eine genetische Veranlagung sind einige der Gründe, die man bis heute erforscht hat. In unserer Couperose Behandlung in Mainz führen wir zunächst eine genaue Hautanalyse durch, um das Hautbild entsprechend individuell behandeln zu können.

Nicht zu körnig, bitte!

Generell gilt: Auf Peelings und Bürstenmassagen sollte grundsätzlich verzichtet werden, da Sie die empfindliche  Couperose-Haut unnötig reizen. Allerdings gibt es in der Couperose Behandlung Ausnahmen, wie beispielsweise ein Enzympeeling, das die Haut nicht mechanisch reizt. Ähnliches gilt für Gesichtsmassagen, da sie die Durchblutung anregen und dadurch die Couperose verschlimmern können. Allerdings gibt es auch hier lohnenswerte Alternativen: Die Soebi-Technik ist eine spezielle Massagetechnik gegen Couperose, bei der die betroffenen Blutgefäße regelrecht trainiert werden.

Feuchtigkeit statt Fett

Wichtig ist eine regelmäßige Pflege, bei der besonders auf die Inhaltsstoffe geachtet wird. Deshalb legen wir bei der Couperose Behandlung in Mainz Wert auf unparfümierte Produkte ohne ätherische Öle. Um eine übermäßige Durchblutung der Äderchen zu unterdrücken, spielt in der Pflege weniger der Fett-, sondern der Feuchtigkeitsgehalt eine Rolle. Deshalb achten wir bei einer Couperose Behandlung auf feuchtigkeitsspendende Produkte, die beruhigend und abschwellend wirken. Empfehlenswert sich auch kühlende Produkte mit Kampfer oder Minze, die der Aufheizung der Haut entgegenwirken und dadurch die Äderchen verengen können.

Make-up für Bad-Skin-Days

Bitte denken Sie auch außerhalb unseres Day Spa daran, Ihre Haut mit einem Sonnenschutzfaktor vor zu hoher Sonneneinstrahlung zu schützen. Wenn Sie zu Hause die Zeit finden, sind auch feuchte Umschläge mit Zinnkraut, Arnika oder schwarzem Tee angezeigt. Sie verengen die Äderchen und können Couperose mildern. Wenn die Couperose Sie mal zu sehr stören sollte: Mit einem grünen Abdeckstift können Sie gerötete Stellen neutralisieren. Gerne beraten wir Sie hierzu nicht nur während unserer Coupersoe Behandlung in Mainz, sondern auch in unseren Make-up-Seminaren.

Unsere Behandlungs-Preisliste    Kosmetik Produkte für die Pflege Zuhause

Ihre Heike Ackermann