Hotline 06131 / 250 209 5

Anti-Ageing-Food: Schönessen!

Anti-Ageing-Sport, Anti-Ageing-Pflege, Anti-Ageing-Urlaub, Anti-Ageing-Yoga: Das vermeintliche Aufhalten des Alters hat heutzutage unterschiedlichste Ausprägungen erreicht.

Doch wahre Schönheit kommt bekanntermaßen von innen und so spielt auch die Ernährung eine große Rolle im menschlichen Alterungsprozess. Das Zauberwort: Anti-Aging-Food!

Dabei gilt: Vieles, was gesund macht, macht auch schön! Das Gute: So können Sie sich die Jungbrunnen direkt einfacher merken. Und noch mehr: Wer wirklich auf die Inhaltsstoffe dessen achtet, was er zu sich nimmt, kann sich einer Wirkung erfreuen, die der von Anti-Ageinig-Cremes erstaunlich nahe kommt. Also los, her mit Anti-Ageing-Food!

shutterstock_108736679

Kiwis gegen Pigmentflecken

Viele Frauen ärgern sich mit zunehmendem Alter über die bräunlichen Flecken auf Händen, Armen und Beinen. Manchmal ist auch das Gesicht betroffen. Kiwis enthalten viel Vitamin C. Das Vitaminchen hemmt die Produktion des Enzyms Tyrosinase, das für die unschönen Pigmentflecken mitverantwortlich ist. Und: Altersflecken können dadurch nicht nur aufgehalten, sondern durch die verlangsamte Melaninproduktion sogar im besten Falle rückgängig gemacht werden. Was will man mehr? Mehr Kiwis vielleicht…

Ananas für die Fettverbrennung

Ncht umsonst gibt es eine Ananas-Diät! Sie enthält das Enzym Bromelain, das unverdautes Eiweiß im Körper spaltet, entschlackt, uns Fett leichter verbrennen lässt und Lebensmittel für uns leichter verdaulich macht. Auch gegen Cellulite soll die Frucht Wunder wirken.


Brokkoli und Karotten gegen UV-Strahlung

Wer sich besser vor den schädlichen Einflüssen von UV-Strahlung schützen will, der sollte mehr Brokkoli auf seinen Speiseplan setzen. Das Gemüse ist ein wahres Anti-Ageing-Food.

Außerdem soll es das Immunsystem stärken und Krebserkrankungen vorbeugen können. Eine ähnlich gute Wirkung haben übrigens Karotten. Sie enthalten viel Betacarotin, das die hauteigene Barriere gegen durch Sonne verursachte Zellschäden stärkt und die Entstehung freier Radikale verhindert.

Wer seiner Schönheit also was Gutes tun will, greift öfter mal in die Bio-Kiste zu Anti-Ageing-Food. Schön, wenn man nicht nur schön, sondern auch noch alt damit wird!

Eure Jenny